Ob Kriegsleute auch in seligem Stande sein können

Autor: Martin Luther
Bearbeitet von Angelika Dörfler-Dierken und Matthias Rogg; ins heutige Deutsch übertragen von Hubert Kirchner
Format: 13,8 x 18,8 cm
Seiten: 112
Abbildungen: 9
Einband: Festeinband
2. Auflage, 2015-08-17

Ausgabe für den Buchhandel


Kein früherer Theologe hat jemals eine Berufsethik für Soldaten vorgelegt – nur Martin Luther (1483–1546), der Wittenberger Reformator. Luther hat die spätmittelalterliche Theologie auf den Kopf gestellt und den frühneuzeitlichen Staat geprägt. Die von ihm angestoßene Reformation hat einen neuen Glauben begründet: die Protestanten bzw. Evangelischen. Bis heute lebt Luthers Werk in den Kirchen der Reformation fort. Bis heute finden sich Grundgedanken seiner Berufsethik, deren wesentlicher Inhalt im Dienst am Nächsten und der Gemeinschaft besteht, in zahllosen, auch säkularen Ratgebern.

 

9,80 EUR

 

incl. 7% USt. zzgl. Versand

Sofort lieferbar  
 
Anzahl:   St



StartseiteImpressumAGBWiderrufsrechtDatenschutzHilfeVersand